Köln_North Brigade

Leistung: Variantenentwicklung,

Entwurfs-, Ausführungs-, Schalplanung
Fläche Skatepark (Sanierung): ca. 2750m²
Anlagentyp: Bowl/Street-Kombination
Oberfläche: geglätteter Beton

Gesamtkosten Sanierung: ca. 700.000 €

 

Bild: northbrigade.de

 

Die North-Brigade in Köln ist seit den späten 1980ern eine feste Größe der deutschen Skateboard-Kultur. Anlässlich der Red Bull Offsprings Tour 2014 wurden die gut 2750m² Grundfläche komplett erneuert. Finanziert wurde die Sanierung durch öffentliche Mittel und Sponsorengelder.    

 

SKATESHAPES hat in Zusammenarbeit mit Veith Kilberth von Fine Lines-Marketing, Rune Glifberg von Glifberg-Lykke, Hannes Nockel von Anker-Rampen und dem North Brigade e.V. den Masterplan weiterentwickelt, Varianten  und Dimensionen der Obstacles erarbeitet und die Ausführungspläne erstellt.

 

Das Layout der Anlage ist in klar definierte Bereiche aufgeteilt. Der etwa 400m² große Bowl bildet das Herzstück am Südwest-Ende. Von dort erstrecken sich Anlaufzonen zum Snakerun, zur Stufen-Line (3er- und 5er-Stufen mit Handrails und Ledges) und dem großen Stufenset. All diese Bereiche münden in der großen Streetfläche. Auf 1800m² findet hier alles Platz, was sich der Streetskater wünscht. Es gibt Curbs, Rails, Banks, Hips und Quarters in vielen Varianten und Kombinationen. Ein Besuch lohnt sich immer!  

 

Bild: northbrigade.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© skateshapes

Anrufen

E-Mail